o-bib. Das offene Bibliotheksjournal

Herausgegeben vom VDB – Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare e.V.

o-bib. Das offene Bibliotheksjournal: Der Name ist Programm. Beiträge werden Open Access unter einer Creative Commons Namensnennung-Lizenz (CC BY) veröffentlicht.

o-bib ist offen für eine breite Palette an bibliothekarischen Themen. Beiträge können von allen interessierten Autorinnen und Autoren eingereicht werden (auf Deutsch oder Englisch).

o-bib erscheint viermal im Jahr. Fachbeiträge unterliegen einem Peer Review durch zwei Gutachter. Daneben veröffentlicht o-bib Berichte über Tagungen und Veranstaltungen, kleinere Beiträge über Projekte, Neuerungen etc., Rezensionen sowie in einem Verbandsteil Nachrichten aus dem Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare (VDB).

o-bib wird vom VDB herausgegeben, mit Open Journal Systems (OJS) produziert und bei der Universitäts­bibliothek der LMU München gehostet. Autorinnen und Autoren können sich für o-bib registrieren und ihre Beiträge online einreichen. Bei Interesse an der Mitarbeit (z.B. als Gutachter, Redakteur oder Layouter) wenden Sie sich bitte an die Redaktion.

Bd. 5 Nr. 4 (2018)

Veröffentlicht: 2018-12-12

Offen & vernetzt

Klaus-Rainer Brintzinger, Heidrun Wiesenmüller

V-VI

Der Open Access Monitor Deutschland

Bernhard Mittermaier, Irene Barbers, Dirk Ecker, Barbara Lindstrot, Heidi Schmiedicke, Philipp Pollack

84-100

FDM vernetzt und kooperativ

Aufbau von Repositorien (HeFDI) und Kursen (FOKUS)

Evamaria Krause, Ortrun Brand, Arvid Deppe, Esther Krähwinkel, Gerald Jagusch, Tobias Müllerleile, Natascha Schumann, Andrea Wolff-Wölk

220-236

Alle Ausgaben anzeigen